Campingplatz Journal
Loading Spinner

Campingplätze, Dauercampingplätze, Wintercampingplätze...

oder
 

Das Campingplatz - Journal

Journal

Woodstock revisited - die Hallig Hooge bietet Einsamkeit und Gruppenspirit

Sie haben manchmal einfach genug von den anonymen Menschenmassen, die jeden Tag um Sie herum wabern, und möchten nichts lieber als auf eine einsame Insel? 
Woodstock revisited - die Hallig Hooge bietet Einsamkeit und GruppenspiritDann ist ein Aufenthalt auf der zu Recht viel zitierten Hallig Hooge eine nette Idee. Eine Clique, viele Musikinstrumente, und schon kann es losgehen, Ihr persönliches Festival des Nordens.

Was Sie bei dieser etwas ungewöhnlichen Unternehmung ganz sicher über Bord werfen sollten, ist Ihre sonstige Hektik und Betriebsamkeit. Wie die Kühe, so die Menschen, die auf der Hallig Hooge insgesamt recht rar sind und sich durch ihre stoische Ruhe auszeichnen, das ist für eine Zeit Ihre Vorgabe.

Wenn Sie jetzt schon leuchtende Augen bei der Vorstellung bekommen, wie Sie zum weiten Horizont hinaus blicken, die Möwen kreisen sehen, dann haben Sie verstanden, worum es auf dieser Insel geht: um die Erfahrung des großen Nichts, des "Man muss nichts tun, man kann einfach faul sein". Die große Herausforderung besteht nun darin, aus diesem Nichts einen duften Urlaub zu basteln.

Auf die Gesellschaft kommt es an

Die Hallig Hooge ist so etwas wie ein Symbol für das, was Menschen so alles aushalten können. Aber wenn Sie genau das erleben wollen, also eine Art Grenzerfahrung anstreben, kann es ideal sein, sich auf dem Campingplatz Volkertswarft einzufinden. Sie müssen als einzige Voraussetzung etwas Paradoxes mitbringen, nämlich als Gruppe auftreten.

Aber das muss doch kein Problem sein, sondern kann sich als nette Idee für ein Wiedersehen mit alten Schulfreunden anbieten oder als Team Building Aktivität. Auf diesem Campingplatz, der ganz nah am Wasser gebaut hat, können Sie in großen Zelten ein Leben erproben, das auf Community basiert.

Ein paar Tage im "wir" Modus verbringen

Vielleicht ist es gerade das Leere, Weite der Halligen, das die Menschen enger zusammen rücken lässt, aber ohne den Stress und die Feindseligkeit, die man oft in Großstädten vermerken muss.

Wenn Sie sich für ein paar Tage - oder zwei Wochen für die ganz hart Gesottenen - auf der Hallig Hooge einfinden, werden Sie zum Menschenfreund, versprochen, denn nur die von Ihnen gewünschten Leute umgeben Sie, und selbst wenn Konflikte auftreten sollten, können Sie diese doch ganz leicht bereinigen.

Null Problemo, es liegt auf dieser Insel eben etwas in der Luft, das sagt: Was ist wirklich wichtig? Der Wind, das Meer, das Gras und sonst nichts, kein Status, kein "hochbegabtes" Kind, kein anzuschaffender SUV.

Sich wieder über Kleinigkeiten freuen

Da das Klima im Wattenmeer so wenig lieblich ist, sollten Sie schon damit rechnen, dass Gummistiefel de rigeur  sind, und dass Sie auch Ihren Friesennerz öfter tragen müssen. Aber wenn Sie das als Grundlage akzeptiert haben und sich auch an die nicht übermäßig luxuriöse Ausstattung des Campingplatzes gewöhnt haben, beginnt das Abenteuer.

Jeden Morgen wieder den Gewalten trotzen, gegen den Wind halten und aushalten, dass der Campingkocher hin und wieder ausgeht, das schweißt die Gruppe zusammen und zeigt Ihnen auch, wie gut Sie es zu Hause haben, in Ihrem windstillen Kämmerlein.

Auf der Hallig Hooge mit ihrem großen Nichts machen Sie die Erfahrung, dass man sich über alles, auch noch so kleine Dinge wie ein brennendes Streichholz, freuen kann.

Weite, nichts als Weite

Was Sie auf dieser Insel mit ihren relativ wortkargen Menschen erleben können, ist auch, dass Sie sich ohne Grenzen fühlen können. Wenn Sie sich Ihre Gitarre schnappen und sich damit an den Strand setzen, wird Ihnen weit ums Herz und Sie können durchatmen.

Ob Ihr schönes Spiel und Ihre stimmliche Begleitung auf Ohren irgend einer Art treffen wird, kann Ihnen egal sein, denn es geht um die Freude am Tun. The answer is blowing in the wind, nie wurde dieser Song authentischer gespielt, als dort, wo wirklich alles im Wind verweht.

Wie Sie sich dabei fühlen, das müssen Sie einfach ausprobieren, aber es soll Menschen geben, die all ihre Urlaube auf der Hallig Hooge oder an einem ähnlichen Ort verbringen.

Essen, schlafen, laufen - mehr muss man nicht tun

Wenn Sie mit einer Gruppe von Freunden unterwegs sind, müssen Sie auch kein Programm haben, das würde Ihnen dort auch nichts nützen. Sie können sich für ein paar Tage auf das konzentrieren, was das Leben so ausmacht: essen, schlafen, sich ein wenig bewegen.

Dazu kommen gute und ernsthafte Gespräche über eben jenes Leben, abends noch mit einer Prise Sentimentalität gewürzt. So etwas tut gut, und Sie werden auch keine Disco oder den Fun Park  vermissen. Es menschelt, und der Wind bläst dazu.

Probieren Sie es doch einmal aus, fahren Sie mit der Fähre ab Schlüttsiel und werden Sie zum Teil der Einsamkeit, die beruhigt und bezaubert. Lassen Sie Ihr sonstiges Leben einfach für eine gewisse Zeit hinter sich, und Sie werden erleben, dass Sie es mit neuen, gelasseneren Augen betrachten können.

Was in dieser eigentlich unspektakulären Landschaft wirkt, Magie oder Meditatives, ist schwer zu sagen, aber ganz sicher ist eins: Es wirkt!